In 3 Schritten zu Eurer einzigartigen freien Trauung

Schritt 1: Das Kennenlernen

Nachdem Ihr mich über mein Kontaktformular angeschrieben habt, bekommt Ihr von mir zeitnah Bescheid, ob ich an Eurem Wunschtermin noch als Trauredner zur Verfügung stehe.

Wenn alles passt, freue ich mich darauf Euch persönlich bei einem ersten Gespräch kennenzulernen – entweder bei Euch vor Ort oder bei mir in Arnstein bei Würzburg – natürlich völlig unverbindlich.

Ich nehme mir Zeit für Euch und Eure Fragen, erläutere Euch die möglichen Inhalte und Elemente einer freien Trauung und bin gespannt auf Eure Wünsche, Vorstellungen und Ideen.

Gerne teile ich Tipps und meine Erfahrungen mit Euch, wenn Ihr z. B. noch auf der Suche nach einer Location seid.

Freie Trauung Moritzkapelle Nürnberg

Schritt 2: Die Vorbereitung

Wenn Ihr Euch für mich als Trauredner entschieden habt, ist es mir sehr wichtig, dass Ihr Euch von Anfang an gut betreut und in den Gesprächen wohlfühlt.

Durch meine feinfühligen Fragen lasst Ihr Eure gemeinsame Geschichte Revue passieren. Dabei werdet Ihr im Gespräch ganz besondere Momente erleben, wenn Ihr euch wieder an den Anfang Eurer Beziehung und Eure gemeinsamen Erlebnisse und Meilensteine zurückerinnert.

Neben Eurer einzigartigen Geschichte besprechen wir detailliert alle wichtigen Inhalte und Elemente rund um die Traurede und Eure Trauzeremonie und klären das Organisatorische ab.

Im gemeinsamen Abgleich per E-Mail und Telefon und auch gerne vor Ort, wenn Ihr in der Nähe wohnt, gehen wir so oft Ihr es Euch wünscht über den Ablauf Eurer Zeremonie und besprechen Eure Wünsche und Ideen.

So könnt Ihr entspannt, aber voller Vorfreude, auf Euren großen Tag blicken!

Schritt 3: Eure einzigartige Trauung

An Eurem schönsten Tag begleite ich Euch und bringe neben meiner Traurede auch alle weiteren Texte sowie die technische Ausrüstung mit, damit Ihr Euch auf einen reibungslosen Ablauf verlassen könnt.

Anhand meiner Moderation werdet Ihr sicher durch alle Elemente Eurer einzigartigen Zeremonie geführt. Worte werden fast nicht beschreiben können, wie Ihr Euch fühlt, wenn Ihr einander das Ja-Wort sagt. Zusammen mit Euren Lieben könnt Ihr die Beiträge genießen, die Ihr Euch für Eure Zeremonie gewünscht habt.

Nach der Zeremonie darf ich Euch gratulieren – wir machen ein gemeinsames Foto und stoßen auf Euch und Eure weitere Zukunft an!

Gerne denke ich an Euch und die Zeremonie auch noch nach Jahren zurück und wünsche Euch alles alles Gute.

Freie Trauung Würzburg